Direkt zum Inhalt

Corporate Performance Management (CPM)

Was ist Corporate Performance Management (CPM)?

Das Corporate Performance Management (CPM), auch Enterprise Performance Management (EPM) oder Business Performance Management (BPM) genannt, ist eine prozessorientierte Weiterentwicklung von Business Intelligence (BI). Das Management erhält mit einem Corporate Performance Management die Möglichkeit, BI-basierte Führungsinformationen für die operative und strategische Planung, Messung und Steuerung der Unternehmensleistung einzusetzen. Es handelt sich um ein Geschäftsmodell, welches mehr als nur die Bereitstellung von Kennzahlen für die Führungsebene bietet. CPM ist ein umfassender betriebswirtschaftlicher Ansatz und ermöglicht ein effektives und nachhaltiges Handeln, indem Unternehmensziele und Geschäftsprozesse kontinuierlich aufeinander abgestimmt und konsistent gehalten werden.

Corporate Performance Management

Ein effektives Management dank Corporate Performance

Die Wettbewerbssituation wechselt ständig und der Konkurrenzkampf nimmt zu. Vor diesem Hintergrund sind Unternehmen gezwungen, sich flexibel auf neue Situationen einzustellen und zeitnah Gegenmassnahmen einzuleiten.

Dabei reicht es für ein effektives Management nicht, dank der Business Intelligence (BI) nur die Leistungsfähigkeit des eigenen Unternehmens zu kennen. Entscheidungen sollten jederzeit durch das Management überwacht und bewertet werden. Nur so kann frühzeitig korrigierend in Unternehmensprozesse eingegriffen werden. Hier setzt der Gedanke des Corporate Performance Management an, als dynamische Weiterentwicklung der technisch fokussierten Business Intelligence (BI).

CPM Grafik

 

Von Business Intelligence zu Corporate Performance Management

Die Hauptaufgabe von BI ist es, dem Management entscheidungsrelevante Informationen zu liefern. Diese Art der Informationsgenerierung und -verteilung ist für viele Unternehmen von großer Bedeutung auch für wettbewerbsorientierte Entscheidungen. Das gilt zunehmend auch für kleine und mittlere Unternehmen.

Die Vorteile einer Business Intelligence:

  • Datenbereitstellung aus dem gesamten Unternehmen zu Analysezwecken

  • Verbesserung der Strategieausrichtung, Zielplanung und des Controlling-Umfangs

  • Neue Betrachtungsperspektiven anhand von multidimensionalen Analysen

  • Mustererkennung und Marktanalyse

  • Leichte Bedienbarkeit ermöglicht einfache und schnelle Berichterstellung

  • Keine Beeinträchtigung der operativen Transaktionsdatenbanken

Um einem Management allerdings die Optimierung der laufenden Geschäftsprozesse und die Anpassung der strategischen Planung zu ermöglichen, fehlte es bislang an prozessorientierten BI-Lösungen. Also Lösungen, die Ergebnisse liefern, um sie direkt auf Geschäftsprozesse und Strategien anwenden und umsetzen zu können.

Mehr Vorteile mit Corporate Performance Management (CPM)

Das Corporate Performance Management (CPM) setzt genau an dieser Stelle an. Denn unter CPM versteht man alle Prozesse, Metriken, Methoden und Systeme zur Bewertung und Steuerung der Leistungen von Organisationen. Es geht darum, Business Intelligence auf Basis operativer Anwendungen sowie Daten aus verschiedenen Systemen unter Berücksichtigung der Unternehmenskultur zu verbinden, um sie für die Steuerung der Prozesse zu nutzen.

Corporate Performance Management umfasst zudem die Fähigkeit zur Innovation, die Anpassungsfähigkeit eigener Geschäftsmodelle und Prozesse sowie deren Automatisierung und Standardisierung. Im Mittelpunkt eines CPM steht die Ausarbeitung von Strategien und betriebswirtschaftlichen Aktivitäten für die Bereiche

  • Planung

  • Budgetierung

  • Steuerung

Die 4 Grundpfeiler eines Corporate Performance Management:

  • Prozessorientierung: Eine prozessorientierte Sichtweise des Unternehmens

  • Metrik- und Zielorientierung: Definition von Prozesskennzahlen

  • Methodikunterstützung: Unterstützung von Methoden und Konzepten zur Implementierung von metrik- und strategieorientierten Managementtheorien

  • IT-Unterstützung: IT-Anwendungen zur Integration, Bereitstellung und Analyse von leistungsrelevanten Daten sowie zur Entscheidungsunterstützung und Massnahmenkommunikation

Corporate Performance Management dank effizienter Tools

Zur effektiven Nutzung entscheidungsrelevanter Informationen aus der BI für prozessorientierte und strategiekonforme Planung, Messung und Steuerung im Sinne eines Corporate Performance Management braucht es die richtigen Tools. Jedox ist hier ein effektives Beispiel. Fachanwender können nicht nur Ist-Daten systematisch analysieren und berichten, sondern auch Prognosen und aussagekräftige Planungsanwendungen erstellen.

 

Zum Beispiel für folgende Bereiche:

  • Management (Key Performance Indikator Reporting (KPI), Balanced Scorecard (BSC), Corporate Social Responsibility (CSR) Reporting)

  • Vertriebsplanung

  • Marketingplanung

  • Finanzplanung

  • Einkaufsplanung

  • Personalplanung

     

Auch für die Risikobewertung und das Risikomanagement stellen strategieorienierte CPM-Instrumente eine wichtige Entscheidungshilfe dar.

 

  • Actelion
  • Actelion 2
  • Actelion 3
  • Actelion 4

Die Vorteile eines CPM mit Jedox

Planung und Steuerung von relevanten Entscheidungen des Managements werden mit den richtigen Tools für ein Corporate Performance Management vereinfacht. Dazu gehört auch die direkte Erfassung von Daten über Excel, Web oder mobile Endgeräte sowie eine Prozess- und Workflow-Unterstützung.

Corporate Performance Management - planen und steuern leicht gemacht:

  • Echtzeit-Analysen

  • Budgetierung und Forecasting

  • Planerfassung mit Rückschreibefähigkeit

  • Data Discovery und Datenkonsolidierung

  • Szenarien-Planung und Predictive Analytics

Unser Angebot

Wir unterstützen anspruchsvolle Kunden, mittels innovativer CPM und Business-Intelligence-Lösungen fundierte Antworten auf businessrelevante Fragen zu finden. So lassen sich die richtigen Entscheidungen für eine sichere und zuverlässige Unternehmenssteuerung fällen.

iVIEW BI-PLATTFORM    TECHNOLOGIEN