Direkt zum Inhalt

Über 40.000 Unternehmen setzen bereits auf Qlik, um ihre Daten bestmöglich zu nutzen und intelligentere Geschäftsentscheidungen treffen zu können. Nehmen Sie am Qlik Sense Day am 28. September 2017 in Basel teil und erfahren Sie, welche Auswirkung die neuesten Trends der visuellen Datenanalyse in der modernen digitalen Welt haben können.

Mit einem spannenden Impulsvortrag zum Thema „Die Herausforderungen der Digitalisierung in Transport & Logistik“, mit praxisnahen technischen Demos und mit einem Best-Practice-Beispiel der Rhenus Contract Logistics AG, werden wir die Anforderungen an heutige Geschäftsprozesse sondieren und das Potential von Qlik Sense für operative Business Intelligence-Anwendungen in der Logistikbranche erläutern.

 

Highlights

  • Fokusthema: Data Analytics im Bereich Transport & Logistik, mit Praxis-Beispiel der Rhenus Contract Logistics AG

    Kundenvortrag

     

     

  • Impulsvortrag von Patrick Comboeuf zum Thema "Die Herausforderungen der Digitalisierung in Transport & Logistik"

    Keynote 

     

  • Inspirierende Referenten aus diversen Bereichen: Business Intelligence, Data Analytics, Digitalisierung, etc.

    Unsere Referenten

     

  • Vorstellung der patentierten, leistungsstarken assoziativen Analyse-Engine von Qlik 

    Qlik entdecken

     

  • Präsentation der GeoAnalytics Funktionalitäten in Qlik Sense 

    Qlik GeoAnalytics

     

  • Lehrreicher Hands-on Workshop zu Qlik Sense. Der Workshop ist optional und kostenfrei. 

    Mehr zu Qlik Sense

     

Donnerstag 28. September 2017

9:00 - 15:30 Uhr

Club de Bâle, Rheinsprung 5, 4051 Basel

 

 

 

Rhenus Stimmungsbild
Rhenus Stimmungsbild

Operative Transparenz im modernen Warehouse Management

Logo Rhenus

 

Praxis-Beispiel der Rhenus Contract Logistics AG

Die Dynamik und die Herausforderungen in der Supply Chain der Endkunden nehmen rasant zu und generieren komplexe Anforderungen an die Logistikprozesse. Erfahren Sie aus dem Praxis-Beispiel der Rhenus Contract Logistics AG, wie das Self-Service BI-Analysetool Qlik Sense erfolgreich eingeführt wurde, um Kennzahlen aus verschiedenen Datenquellen tagesaktuell extrahieren, konsolidieren, auswerten und visualisieren zu können. Automatisierte Reportings, neue Erkenntnisse für das Lager-Management und deutliche Optimierungen der Logistikabläufe ermöglichen der Rhenus einen wertvollen Vorsprung im Supply Chain Management. Die Endkunden von Rhenus profitieren von schnelleren Reaktionszeiten, kundenspezifischen Monatsberichten und bedarfsorientierten Dienstleistungen.

Qlik Kompetenzzentrum

Der Qlik Sense Day wird in Kooperation mit dem Softwarehersteller Qlik organisiert. Informatec ist ein zertifizierter Branchenexperte für die Einführung von BI-Lösungen im Bereich Transport & Logistik.

Qlik Specialization Transport & Logistics

Keynote

„Die Herausforderungen der Digitalisierung in Transport & Logistik“

Im Rahmen seines 45-minütigen Impulsvortrages erläutert Patrick Comboeuf, einer der profiliertesten Vordenker der helvetischen Digital-Gemeinschaft, wie digitale Imperative im Kontext von businesskritischen Entscheidungen in Transport & Logistik positive Wirkung entfalten. «Smart Digitalization» das klug orchestrierte Zusammenspiel von kompromissloser Kundenfokussierung, agiler Unternehmensführung, der geistigen Öffnung gegenüber kundenrelevanten Innovationen, die bewusste Skalierung und Mitgestaltung von digitalen Eco-Systemen sowie ein radikaler Wandel der Unternehmenskultur prägen immer mehr Wirtschaftszweige weltweit. Die rasant fortschreitende technologische Entwicklung begünstigt diesen Transformationsprozess und senkt die Markteintrittsbarrieren für neue Mitbewerber wortwörtlich auf ein Minimum. Bisherige Branchengrenzen verschwimmen.

Viele Unternehmen aus traditionellen Branchen stehen am Scheideweg: Nehmen sie in Kauf, allein an bewährten Modellen festzuhalten, um damit einem langsamen aber wohl unaufhaltsamen Niedergang in die Bedeutungslosigkeit zu erleben?

Oder wollen Sie mit Mut und Innovationskraft Wege finden, schlummernde Potentiale in ihren Organisationen wach zu küssen und in zukunftsträchtige Geschäftsmodelle zu überführen?

Anhand von Geschichten und Praxisbeispielen werden mögliche Handlungsfelder für die Branche auf inspirierende und humorvolle Art erörtert.

Agenda

  • 09.00 - 09.30 Uhr: Registrierung & Networking beim Begrüssungskaffee 

  • 09.30 - 09.45 Uhr: Begrüssung / Informatec Firmenvorstellung

    (Referent: Rino Mentil, CEO / Founder, Informatec

  • 09:45 - 10:30 Uhr: Impulsvortrag "Die Herausforderungen der Digitalisierung in Transport & Logistik"

    Im Rahmen seines 45-minütigen Impulsvortrages erläutert Patrick Comboeuf, einer der profiliertesten Vordenker der helvetischen Digital-Gemeinschaft, wie digitale Imperative im Kontext von businesskritischen Entscheidungen in Transport & Logistik positive Wirkung entfalten.

    (Referent: Patrick Comboeuf, Partner / Senior Consultant, Carpathia AG)

  • 10:30 - 11:00 Uhr: Kaffee & Networking

  • 11:00 - 11: 30 Uhr: Ihre Daten haben viel zu erzählen: Trends, die Menschen, Daten und Ideen miteinander zusammenführen

    Die eigenen Daten bestmöglich zu nutzen und das meiste aus ihnen herauszuholen ist entscheidend. In einer dynamischen, sich ständig wandelnden Umgebung ist das leichter gesagt als getan. Wir gehen näher auf die wichtigsten Trends ein, welche die Datenanalysestrategien im Jahr 2017 vorantreiben und noch mehr Menschen mit einer noch größeren Menge an Daten und einer noch größeren Ideen-Anzahl vernetzt. Wir stellen Ihnen die neuesten Produktinnovationen von Qlik werden vor und zeigen Ihnen, wie die cloud-fähige visuelle Datenanalyseplattform von Qlik es Unternehmen auf einzigartige Weise ermöglicht zu sehen, was hinter ihren Daten steckt und wie sich dies auf eine breite Palette an Anwendungsfällen übertragen lässt. Die Plattform treibt das Geschäft voran und gewährleistet Stabilität und Vertrauen in die IT. Lassen Sie Ihre Daten sprechen und setzen Sie neues Datenpotenzial für Ihr Unternehmen frei. 

    (Referent: Christoph Frey, Senior Large Account Manager, Qlik)

  • 11:30 - 12:00 Uhr: Live-Demo: GeoAnalytics in Qlik Sense

    Aussagekräftige Map-Visualisierungen und standortbezogene Analysen für Qlik Sense unter Nutzung der patentierten Technologie zur Komprimierung und Bereitstellung geographischer Daten. 

    (Referent: Andrea Di Nizio, BI Consultant, Informatec)

  • 12:00 - 12:30 Uhr: Kundenvortrag „ Operative Transparenz im modernen Warehouse Management“

    Die Dynamik und die Herausforderungen in der Supply Chain der Endkunden nehmen rasant zu und generieren komplexe Anforderungen an die Logistikprozesse. Erfahren Sie aus dem Praxis-Beispiel der Rhenus Contract Logistics AG, wie das Self-Service BI-Analysetool Qlik Sense erfolgreich eingeführt wurde, um Kennzahlen aus verschiedenen Datenquellen tagesaktuell extrahieren, konsolidieren, auswerten und visualisieren zu können. Automatisierte Reportings, neue Erkenntnisse für das Lager-Management und deutliche Optimierungen der Logistikabläufe ermöglichen der Rhenus einen wertvollen Vorsprung im Supply Chain Management. Die Endkunden von Rhenus profitieren von schnelleren Reaktionszeiten, kundenspezifischen Monatsberichten und bedarfsorientierten Dienstleistungen.

    (Referent: Alain Vorpe, Regional Manager / Member of Management Committee, Rhenus Contract Logistics AG)

  • 12:30 - 12:45 Uhr: Fragen & Antworten

  • 12.45 - 14:00 Uhr: Standing Lunch & Networking

  • 14:00 - 15.15 Uhr: Hands-on Workshop zu Qlik Sense

    Der lehrreiche Workshop ist optional und kostenfrei – Sie benötigen lediglich einen Laptop. Melden Sie sich direkt an, die Plätze sind begrenzt!

    "Erstellen Sie Ihre eigene Qlik Sense App – einfach und schnell” 

    Was wäre, wenn jeder in Ihrem Unternehmen ein dynamisches Dashboard erstellen könnte, um riesige Datenmengen zu untersuchen und wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen – und diese mit jedem Kollegen teilen könnte? Nehmen Sie an unserem kostenfreien Workshop teil und erleben Sie die Qlik-Plattform! Die Power der Data Discovery ermöglicht Ihnen, neue, datengetrieben Möglichkeiten zu entdecken. Unsere Experten zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie ein komplett funktionales Dashboard erstellen, ganz einfach in Ihrer Applikation navigieren und interaktives Storytelling nutzen, um Ihre Erkenntnisse zu präsentieren.

    (Referent: Andrea Di Nizio, BI Consultant, Informatec)

Referenten

  • Patrick Comboeuf

    Patrick Comboeuf

    Carpathia AG

    Partner / Senior Consultant

    Patrick Comboeuf ist seit den 90er Jahren im Digital Business aktiv. Er gehört zu den profiliertesten Vordenkern im Bereich Digitalisierung. Seine grosse Erfahrung stammt aus verschiedenen Führungspositionen in den Branchen Gesundheitswesen / Pharma, Financial Services, Mobilität, Transport & Tourismus sowie Telekommunikation / IT. Unter anderem war er fast 10 Jahre verantwortlich für den Bereich Digital Business beim grössten Logistikunternehmen der Schweiz, den Schweizerischen Bundesbahnen. Im Rahmen seines Mandats als Director of Studies für das Center for Digital Business an der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich weilt er mehrere Wochen im Jahr im Silicon Valley, der Kapitale unserer digitalen Welt.

  • Alain Vorpe

    Alain Vorpe

    Rhenus Contract Logistics AG

    Regional Manager, Member of Management Committee

    Alain Vorpe ist seit 2005 bei der Rhenus Contract Logistics AG als Regionalleiter und Mitglied der Geschäftsleitung tätig. Neben der Leitung der Region Mitte mit zwei Logistikzentren ist er für die kontinuierliche Optimierung der internen und externen Logistikprozesse und für die Erarbeitung innovativer Logistikkonzepte für Neugeschäfte zuständig. Der Eidg. Dipl. Logistikleiter hat, dank leitenden operativen Positionen in diversen Speditionsfirmen, profunde Erfahrungen in der Logistikbranche gesammelt. Spezialisiert in kundenspezifischen Distributionskonzepten, hat Alain Vorpe erfolgreiche Prozessstandardisierungen in mehreren Firmen der Logistikbranche eingeführt. 

  • Christoph Frey

    Christoph Frey

    Qlik

    Senior Large Account Manager

    Christoph Frey, Senior Large Account Manager bei Qlik, ist vertrieblich für die ganze Schweiz des Large Account Business zuständig. Vor seiner Zeit bei Qlik hatte er verschiedene vertriebliche und Projekt-Führungsfunktionen bei einem Schweizer ERP Anbieter, zuletzt im Channel-Business Region DACH. Dank seiner breiten Erfahrungen aus verschiedenen IT Bereichen (z.B. BI, Cloud, ERP, CRM) steht er innovativen Lösungsansatz-Diskussion stets offen gegenüber.

  • Rino Mentil

    Rino Mentil

    Informatec

    CEO / Founder

    Rino Mentil ist Diplomierter Wirtschaftsinformatiker und CEO von Informatec, welche er 1998 gegründet hat. Vor Informatec war er als Wirtschaftsinformatiker und Projektleiter in den Branchen Retail, Logistik und Spedition tätig. Seit dem Einstieg in die Informatik im Jahr 1985 beschäftigt er sich mit der Analyse, Bereitstellung und Strukturierung von Daten. In zahlreichen Projekten durchlebte er den Weg der Digitalisierung, welche heute grosse und zum Teil noch nicht erkennbare Veränderungen in unsere Welt bringen wird.

  • Andrea Di Nizio

    Andrea Di Nizio

    Informatec

    BI Consultant / Projektleiter Rhenus 

    Andrea Di Nizio, bei der Informatec als BI Consultant tätig, kann auf 10 Jahre Erfahrung mit Dashboards, Reporting & Analyse in den Branchen Manufacturing, Retail, Medical Engineering, Agrochemical, Logistics & Insurance zurückgreifen. Mit einem Master of Science in Wirtschaftsinformatik an der Universität Zürich hat sich Andrea Di Nizio in der Beratung und im Projektmanagement - mit Schwerpunkt auf Controlling und Business Intelligence - spezialisiert.

  • Oliver Ruf

    Oliver Ruf

    Informatec

    Head of Consulting & Projects

    Oliver Ruf ist Head of Consulting & Projects, Partner & Mitglied der Geschäftsleitung bei der Informatec. Mit einem MSc in Business Information Systems an der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW und 8 Jahre Erfahrung im Bereich Business Intelligence, begleitet Oliver Ruf die anspruchsvollen KMUs und Grosskunden der Informatec als Projektleiter und Berater. Während seiner Karriere hat Oliver Ruf zahlreiche Projekte in den Branchen Chemie, Energie, Finanzen und Logistik geführt.