Direkt zum Inhalt
ABAS ERP Logo

 

Business Intelligence für abas ERP-Anwender

Für effiziente Prozesse sollten Unternehmen Ressourcen wie Kapital, Personal, Betriebsmittel, Material, Informations- und Kommunikationstechnik und IT-Systeme  rechtzeitig und bedarfsgerecht planen und steuern können. Eine Business Intelligence (BI) mit dem abas ERP-System kann das grundsätzlich gewährleisten. Die Daten der täglichen Arbeit werden durch das ERP-System im Unternehmen bereitgestellt und durch die Business Intelligence als wichtige Berichte, Auswertungen und Kennzahlen dargestellt. Mit diesen lassen sich Trends frühzeitig erkennen und wichtige Entscheidungen zuverlässig treffen. Ein standardisiertes Reporting bietet dafür nur einen eingeschränkten Spielraum. Aber im Zusammenspiel von ERP-Systemen mit hochentwickelten BI Tools lässt sich eine perfekte Performance erzielen, die weit über die Standardberichte eines Unternehmens hinausgeht. Speziell das BI Tool QlikView bietet In-Memory-Analysen und -Reporting für eine neue Generation von Business Intelligence. Aber auch in Kombination mit anderen BI Tools wie Qlik Sense oder Jedox lassen sich Daten aus dem abas ERP effektiver innerhalb einer BI nutzen.

Business Intelligence    Business Intelligence Tools

Industrielle Fertigung
Produktion

Unternehmensdaten effektiver nutzen

In Zeiten von zunehmenden Datenfluten stehen Unternehmen vor der Herausforderung, sich die vorhandenen Daten zielgerecht zu Nutze zu machen. Um beispielsweise Risiken und Chancen abschätzen zu können, Planungen zu ermöglichen oder Geschäftsprozesse zu optimieren. Dafür ist es wichtig, konsistente Daten aus allen wichtigen Geschäftsbereichen zusammenzuführen und jederzeit abrufen zu können. Noch wichtiger ist es, diese Daten optimal auszuwerten. Bewährte ERP-Systeme wie abas bieten neben dem nötigen Daten-Rundumblick über alle wichtigen Segmente innerhalb des Unternehmens zwar auch Reporting-Funktionen. Sie können damit aber nicht alle Anforderungen einer modernen BI erfüllen. Deshalb ist es wichtig, neue intelligente BI Tools innerhalb der Business Intelligence mit dem abas ERP zu kombinieren. Diese sind in der Lage, Daten individuell und zielorientiert für die einzelnen Aufgabenbereiche zu visualisieren und zu analysieren.

Data Visualisation    Datenanalyse

Unsere BI Erfahrung im abas ERP Umfeld

Informatec konnte Best Practice Erfahrung aus mehreren Projekten im abas ERP Umfeld sammeln. Aus diesem Erfahrungsschatz ist beispielsweise folgender Kennzahlenkatalog entstanden:

  • Umsatz/Gewinn vs. Budget

  • Anzahl Aufträge, Kunden, Mengen und Bestände

  • Transportkosten (nach Materialbewertung)

  • DB1, DB2, DB3

  • Top/Flop Kunden, Artikel, Region, etc.

  • Auftragseingang

  • Umsatz pro Mitarbeiter

  • Produkthierarchien

  • Vor- und Nachkalkulation

Synergien durch abas ERP im Zusammenspiel mit BI Tools

Wie wirksam ein Business Intelligence Tool ist, hängt mit der gewählten Kategorie, dem Einsatzgebiet, den Zielen und den projektbegleitenden Spezialisten zusammen.

Und es hängt von der Qualität der vorhandenen Daten ab, für die das BI Tool eingesetzt wird. Wer abas als ERP-System bereits einsetzt, verfügt über die nötige Datenqualität. Denn es generiert Daten mit einer verlässlichen Konsistenz für die BI Tools, die für die Datenauswertungen jeder Art eingesetzt werden sollen.

 

Unsere BI Tools im abas ERP Umfeld

Unsere Lösungen basieren auf bewährten Business Intelligence-Technologien wie Qlik und Jedox. Diese Technologien bieten Konnektoren und Templates für Analyse, Reporting und Planung im abas Umfeld.

  • Technologien - Qlik
  • Technologien Jedox

MEHR ERFAHREN

Beispiel: BI Tool QlikView für abas ERP

Das neuartige Business Intelligence Tool QlikView ist einfach anzuwenden, kann schnell implementiert werden und sorgt für schnelle Resultate in einer grossen Bandbreite. Selbst komplexe Daten lassen sich ganz einfach in Sekunden analysieren und ohne Einschränkungen auswerten. Jeder Anwender bekommt die Antworten auf seine Fragen in Echtzeit und kann so bessere Entscheidungen treffen und schneller handeln. Mit seinem In-Memory-Datenmodell ermöglicht es QlikView, Informationen sowohl auf aggregierter als auch auf Detail-Ebene zu analysieren.

  • QlikView verfügt über ETL-Funktionen zum Extrahieren, Transformieren und Laden von Daten aus einer oder mehreren Quellen.
  • QlikView bietet sämtliche BI-Funktionalitäten in einer Architektur für die Anforderungen aus den verschiedensten Unternehmensbereichen.
  • QlikView beinhaltet Dashboards, Analysen und Reportings in einem einzigen leicht zu bedienenden System.

Zuverlässig informierte Entscheider dank der richtigen BI Tools

Durch die effiziente Verknüpfung vom abas ERP mit intelligenten BI Tools lassen sich entscheidungsrelevante Informationen schneller und besser gewinnen. Unternehmen verfügen so über ein umfangreiches Werkzeug zur Erstellung von

  • Business-Reports

  • Ad-Hoc-Berichten

  • Analysen

Davon profitieren Entscheider: Nahezu in Echtzeit werden Verkäufe, Lagervorgänge und auch Beschaffungsprozesse zur Verfügung gestellt oder Umsatzmuster aus der Analyse historischer Warenkörbe erstellt. Diese wiederum ermöglichen eine Prognose zum Kaufverhalten wichtiger Zielgruppen. Fazit: Im Bereich Analyse und Reporting wird Ihre Business Intelligence (BI)-Lösung effizienter und die Leistungsfähigkeit insgesamt erhöht.

Diese Vorteile bietet die Kombination von modernen BI Tools mit abas ERP:

  • Unternehmensinformationen gleichzeitig in allen gewünschten Dimensionen analysieren und betrachten.

  • Datenstandards etablieren, um konsistent Zahlen und Informationen festzulegen und zu nutzen.

  • Als Executive und Manager in Echtzeit Zugang zu integrierten Reportings haben.

  • Mit exakten Informationen Entscheidungen für die Sicherheit und Wertsteigerung im Unternehmen treffen.

  • Eine komplette Infrastruktur von Datenakquise (ETL) über Datenhaltung (OLAP) bis hin zur Visualisierung nutzen.

Wann ist der Einsatz von modernen BI Tools im Zusammenspiel mit abas ERP sinnvoll?

  • Wenn eine mehrdimensionale Analyse von Informationen gefragt ist.

  • Wenn Planungen und Prozesse optimiert werden sollen.

  • Wenn die Auswertung konsistenter Daten maximiert werden kann.

  • Wenn Berichte, Auswertungen und Kennzahlen individueller und schneller erstellt werden sollen.

  • Wenn besonders KMUs den Einsatz von ihrer BI mit abas ERP effizienter gestalten wollen.