Änderung von Qlik Sense Desktop im Juni 2020

Veröffentlicht am 17.06.2020
News
BI-Blog

Ab 30. Juni 2020 ist Qlik Sense Desktop nicht mehr kostenlos und wird ersetzt durch Qlik Sense Business.

Der Download von Qlik Sense Desktop ist nicht länger verfügbar und entsprechend hat Qlik in den letzten Monaten seine Qlik Sense Desktop Benutzer bereits darüber informiert. Die kostenlose Nutzung von Qlik Sense Desktop endet am 30.Juni 2020.

Zur Anpassung an sich ändernde Kundenpräferenzen und im Einklang mit der Branchenpraxis der Anbieter von Enterprise Clouds verabschiedet sich Qlik sowohl bei der Cloud- als auch bei der Desktop-Version von Qlik Sense als sogenanntes "Freemium"-Modell. Dies spricht für eine zeitlich begrenzte kostenlose Testversion, und bedeutet, dass sowohl Qlik Sense Cloud Basic, als auch Qlik Sense Desktop nicht mehr kostenlos sein werden.

Wichtig zu beachten ist, dass Qlik Sense Desktop Teil der Qlik Sense Produktfamilie bleibt und entsprechend weiterhin unterstützt wird.

Qlik Sense Business Trial 30-Tage-Test

Qlik Sense Business Trial

Qlik Sense Business Trial - 30 Tage kostenlos

FAQ

  • Können Kunden Qlik Sense Business nutzen, um Qlik Sense Desktop freizuschalten? Nein, aktuell ist die einzige Option die Authentifizierung gegen Qlik Sense Enter-prise auf Windows oder Qlik Sense Cloud.
  • Können Kunden die ältere Version von Qlik Sense Desktop weiterhin kostenlos nutzen? Nein, alle Versionen von Qlik Sense Desktop werden ab 30. Juni 2020 kosten-pflichtig sein
  • Können Kunden Qlik Sense Desktop als Einzelprodukt erwerben? Nein, um weiterhin Qlik Sense nutzen zu können, müssen Sie sich bei Qlik Sen-se anmelden.
  • Können Kunden weiterhin Qlik Sense Desktop für die Entwicklung von Applikationen und/oder den Offline-Zugriff als Teil einer breiteren Qlik Sense Enterprise-Umgebung nutzen? Ja, allerdings müssen Sie den Qlik Sense Desktop gegenüber Qlik Sense Enter-prise unter Windows authentifizieren.

 

Weitere Informationen für Qlik Sense Desktop User

Sie können weiterhin Qlik Sense Desktop für die Anwenderentwicklung und/oder Offline-Zugriff als Teil einer breiteren Qlik Sense Enterprise Umgebung nutzen. Dafür müssen Sie den Qlik Sense Desktop gegenüber Qlik Sense Enterprise unter Windows authentifizieren.

Authentifizierung gegen Qlik Sense Cloud

Sie können Ihren Qlik Sense Desktop-Client anhand der Qlik Sense Cloud authentifizieren. Da-zu müssen Sie im Hub einen Authentifizierungslink generieren. Laden Sie Qlik Sense Desktop herunter und authentifizieren Sie es

  1. Öffnen Sie den Hub
  2. Gehen Sie zu Einstellungen und wählen Sie Persönliche Daten
  3. Klicken Sie unter Qlik Sense Desktop auf Herunterladen, um Qlik Sense Desk-top herunterzuladen
  4. Klicken Sie auf Authentifizieren, um Ihrer Qlik Sense Desktop- Installation einen Ser-verauthentifizierungslink hinzuzufügen. Sie können dann in Qlik Sense Desktop auf die-sen Link klicken, um sich zu authentifizieren

 

Authentifizierung gegen Qlik Sense Enterprise Server

Wenn Sie Benutzerzugriff für Qlik Sense Enterprise haben, können Sie sich beim Starten von Qlik Sense Desktop bei Ihrem Qlik Sense Enterprise-Server authentifizieren Im Falle, dass Sie noch keinen Zugriff haben, muss der Qlik Sense Enterprise- Authentifizierungslink von Ihrem Administrator in der Qlik Management Console generiert werden. Ihr Qlik Sense-Administrator informiert Sie darüber, wie Sie den Link mit einer der folgenden Methoden erhalten können:

  • Abrufen des Clientauthentifizierungslinks von Ihrem Qlik Sense Enterprise- Hub
  • Empfangen des Clientauthentifizierungslinks von Ihrem Administrator
  • Empfangen einer hubs.ini-Datei von Ihrem Administrator, die den Authentifizierungslink enthält

Bitte beachten Sie, dass Qlik Sense Desktop auf Ihrem Computer installiert sein muss, bevor Sie eines dieser Vorgehen starten.

 

Klicken Sie hier für weitere Anweisungen

Wir von Informatec stehen Ihnen in Ihrem gesamten Authentifizierungsprozess vollumfänglich zur Seite und unterstützen Sie dabei.

Kommentar hinterlassen

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.